Home
Heiliges Land
Andalusien 2018
Rhein-Kreuzfahrt 2018
Bilderarchiv
Kontakt
 



Vom 27. November bis zum 4. Dezember 2017 wollen wir nach Israel und Palästina reisen. Schon die Namen der Orte, die wir besuchen werden, ziehen magisch in Bann. Was es mit dem Land Jesu auf sich hat, erschließt sich ganz besonders bei einer Reise vor Ort. Wir besuchen jene Stätten, an denen Jesus gelebt hat und so manche der biblischen Erzählungen werden vor unseren Augen lebendig. U.a. fahren wir nach Nazareth, Kapernaum am See Genezareth, Banjas, Jericho, Jerusalem und Bethlehem. Auch die Taufstelle Jesu unmittelbar am Jordan werden wir besuchen. Gleichzeitig erhalten wir einen Einblick in ein Land, das noch immer im Brennpunkt der Weltpolitik liegt

1. Tag: Montag, 27.11.2017 Germania-Flug von Hamburg nach Tel Aviv (voraussichtliche Flugzeiten: 11.00 - 16.30 Uhr). Fahrt entlang der Mittelmeerküste nach Galiläa: Hotelbezug für drei Nächte am See Genezareth. 

2. Tag: Dienstag, 28.11.2017
Berg der Bergpredigt: Besuch der Kapelle. Von dort aus kleine Wanderung (wahlweise auch Busfahrt) hinunter zum See nach Tabgha, dem traditionellen Ort der wunderbaren Brotvermehrung (Mk 6,30-44): Besichtigung der Kirche der Brotvermehrung mit ihren herrlichen Mosaiken und der "Mensa Domini". Weiter nach Kafarnaum, der "Stadt Jesu". Bootsfahrt über den See Gennesaret. Fahrt nach Migdal, der Heimat Maria Magdalenas.    

3. Tag: Mittwoch, 29.11.2017
Fahrt zu den Jordanquellen bei Banjas, dem einstigen Cäsarea Philippi am Fuß des Hermon: Gang zum Pan-Heiligtum und zum Wasserfall. Fahrt zum Naturpark von Dan. Wanderung im Quellwald zum Tell Dan.  

4. Tag: Donnerstag, 30.11.2017
Fahrt zum Berg Tabor: Auffahrt, Besuch der Verklärungsbasilika. Weiter nach Nazaret: Besuch der Gedächtnisstätten. Fahrt durch das Jordantal zur traditionellen Taufstelle Jesu am Jordan (El Maqtas). Weiter zur Palmenstadt Jericho: Gang über den Schutthügel der "ältesten Stadt der Welt". Hotelbezug für eine Nacht.  

5. Tag: Freitag, 01.12.2017
Fahrt zur Felsenfeste Masada: Auffahrt mit der Kabinenbahn; Besichtigung der Paläste, Vorratshäuser, Badeanlagen und Zisternen. Weiter zur Oase En Gedi: Wanderung im Naturpark. Bademöglichkeit im Toten Meer (Extrakosten). Fahrt nach Betlehem: Hotelbezug für drei Nächte.  

6. Tag: Samstag, 02.12.2017
Fahrt auf die Höhe des Ölbergs: Panorama Jerusalems im Morgenlicht. Besuch der Gedenkstätten am Ölberg: Dominus flevit, Getsemani, Kirche der Nationen, Mariengrab. Durch das Stephanstor in die Altstadt zum Betesdateich und nach St. Anna, eine der schönsten Kreuzfahrerkirchen. Weiter über die „Via Dolorosa“ zur Grabeskirche. Abschließend zum Christlichen Zion.  

7. Tag: Sonntag, 03.12.2017
Gang zum Tempelplatz: Besuch des Felsendoms und der El-Aksa-Moschee (z.Zt. nur Außenbesichtigung möglich). Weiter zur Westmauer (Klagemauer). Möglichkeit zum Gottesdienstbesuch in der Erlöserkirche. Mittags Fahrt nach Betlehem: Besuch der Geburtskirche, der Grotten und des Hirtenfeldes. Begegnung in Talitha Kumi. .

8. Tag: Montag, 04.12.2017
Fahrt nach Jafo, dem Joppe der Apostelgeschichte: Gang über den Siedlungshügel der antiken Stadt und zur Peterskirche. Anschließend Transfer zum Flughafen Tel Aviv: Rückflug nach Hamburg (voraussichtliche Flugzeiten: 17.20 - 21.10 Uhr).       

Preis: € 1.455,- (bei 20 Teiln.) - EZ-Zuschlag: 345,-  

Leistungen:
·      Flughafentransfer Buchholz-Hamburg und zurück
·      Direktflug mit Germania von Hamburg nach Tel Aviv und zurück
·      8-tägige Reise im Reisebus laut Programm
·      Unterbringung in Hotels und Gästehäusern im Doppelzimmer Halbpension 
·      deutschsprachige und landeskundige Reiseleitung
·      alle Eintrittsgelder laut Programm
·      Trinkgeldpauschale (Guide, Hotels, Busfahrer etc.)
·      alle Flughafen- und Sicherheitsgebühren
·      Reiserücktrittskostenversicherung
·      Reisetasche oder Rucksack im Handgepäckformat  

Infoabend
:  Mittwoch, den 7. Juni 2017 um 19 Uhr                    
                   im "Paulus-Haus" direkt neben der Kirche

 
Top