Home
Kykladen
Äthiopien 2019
Athiopien 2020
Bilderarchiv
Kontakt
 


Mit einer Reise nach Äthiopien begeben wir uns in eine andere, faszinierende Welt: Wir erleben den eindrucksvollen Norden des einzigen afrikanischen Landes, das nie ein Kolonialstaat war. In Axum erleben wir reiche Kultur; dort soll auch die sagenumwobene Königin von Saba ihren Palast gehabt haben. In Gondar sehen wir die prachtvollen Paläste aus der Zeit von König Fasilides und seiner Nachfolger. Das Siemen-Gebirge hat die meisten „Viertausender“ Afrikas. Die Fresken der Inselklöster im Tanasee und nicht zuletzt die Felsenkirchen von Lalibela werden uns begeistern. Und wir werden überrascht sein vom modernen Äthiopien und seiner rasch wachsenden Hauptstadt. Kommen Sie mit nach Äthiopien – in ein Land, an dem man sich nicht sattsehen kann.  

Geplanter Reiseablauf:  
Sonntag – 19. Januar : Anreise nach Äthiopien Flug ab Hamburg über Istanbul nach Addis Abeba. Begrüßung durch Ziad Anwar und den äthiopischen Begleiter. Transfer zum Hotel und Übernachtung  

Montag – 20. Januar:   Addis Abeba An diesem Tag stehen die Sehenswürdigkeiten der Stadt Addis Abeba auf dem Programm: Besuch des Nationalmuseum, Kathedrale und Fahrt auf den Entoto Berg, von dem aus man einen schönen Panoramablick über die Stadt Addis Abeba hat. 

Dienstag – 21. Januar:   Addis Abeba – Bahir Dar  Wir verlassen Addis Abeba und fahren zur tiefsten Stelle (1000 m) im Tal des blauen Nils. Weiter geht es durch eine herrliche Landschaft über Debre Markos nach Bahir am Tanasee.    

Mittwoch – 22. Januar: Bahir Dar (Tana See und Wasserfall) Wir fahren zu dem beeindruckenden Wasserfall am Blauen Nil (Tiss Issat). Die Fahrt dorthin zeigt uns wieder bezaubernde Landschaftsbilder. Rückfahrt nach Bahir Dar. Nachmittags besuchen wir die alten Klöster und Kirchen auf dem Tana See. Übernachtung wie zuvor.  

Donnerstag – 23. Januar: Bahir Dar – Gondar Nach dem Frühstück fahren wir nach Gondar. Unterwegs bieten sich viele Fotomotive aus dem einfachen traditionellen Leben in Äthiopien. Bei einer kurzen Pause besuchen wir einen einheimischen Markt. Besuch der Burganlage aus der Zeit König Fasilides und der Kirche von Debre Berehan Silassie. Anschließend Besuch des Badepalastes, wo jedes Jahr das Timkat Fest (Erscheinungsfest) groß gefeiert wird.  

Freitag – 24. Januar: Gondar –Axum Wir fahren zunächst ca. 100km bis Debark. Weiter geht es nach Axum. Diese Strecke von ca. 360 km wird den ganzen Tag in Anspruch nehmen, da wir zwei Gebirgsketten überqueren. Die Schönheit des Semiengebirges wird uns für die lange Busfahrt entschädigen. Wir werden verstehen, warum diese Gegend “ Dach von Afrika“ genannt wird.  

Sonnabend – 25. Januar: Axum In Axum besuchen wir die Ruinen eines alten Palastes, der auf den Resten des Palastes der Königin von Saba stehen soll. Bei einem Spaziergang durch den einheimischen Markt können wir sehen, wie das Alltagsleben in Äthiopien aussieht. Weiterhin besuchen wir das kleine Museum in der Nähe des Ortes, an dem die Bundeslade stehen soll. Besuch einer modernen Kirche, der Monolith Grabstellen und der Königsgräber, sowie des archäologischen Museums. Anschließend bleibt noch Zeit für Einkäufe traditioneller äthiopischer Souvenirs.  

Sonntag – 26. Januar: Axum – Mekele   Auf dem Weg nach Mekele kommen wir am Berg Debre Damo vorbei (der Besuch ist nur Männern erlaubt!). Mekele liegt in einer fast baumlosen Ebene. Kaiser Johannes IV (1871 – 1889), der zu dem Ort eine besondere Bindung hatte, denn hier soll er angeblich gezeugt worden sein 

Montag – 27. Januar: Mekele – Lalibela   Heute fahren wir mit dem Bus nach Lalibela. Unterwegs sehen wir wieder viel von der schönen Landschaft.  

Dienstag – 28. Januar: Lalibela   Der heutige Tag ist den Sehenswürdigkeiten in Lalibela gewidmet, die oft auch als achtes Weltwunder bezeichnet werden. König Lalibela wollte hier ein zweites „Jerusalem“ gründen. Am Vormittag besuchen wir einen Teil der berühmten monolithischen Felskirchen. Nachmittags setzen wir die Besichtigung dieser Kirchen fort.  

Mittwoch – 29. Januar: Lalibela – Addis Wir verlassen Lalibela und fliegen nach Addis zurück. Wir haben noch Zeit in Addis und beenden das Programm mit einem Abendessen in einem landestypischen Lokal mit Folkloredarbietungen.  

Donnerstag – 30. Januar: Rückflug in der Nacht über Istanbul nach Hamburg. 

      Preis: € 2325,- (bei 15 Teiln.) 
       Einzelzimmerzuschl.: 290,-  

Das umfangreiche Leistungspaket:    
-       TK-Linienflug Hamburg-Addis Abeba (üb. Istanbul) und zurück;
-       Inlandsflug: Lalibela - Addis
-       Rundreise zu allen Orten lt. Programm;
-       10 Übernachtungen im DZ (EZ-Zuschlag: € 270,-)
-       Halbpension (Frühstück und Abendessen);
-       Deutsch sprechende Reiseleitung (Ziad Anwar)
-       Einheimischer Guide (Abebe Abiye); -       Alle Eintrittsgelder lt. Programm;
-       Trinkgeldpauschale (ca. € 50,- für Guide, Hotel, Bus etc.)
-       Sämtliche Flughafengebühren und –steuern;  

Nicht im Preise enthalten:  
-       Reiseversicherungen
-       Sonstige Mahlzeiten und Getränke
-       Transfer zum Flughafen (klären wir gemeinsam)
-       Visum zur Einreise (E-Visum / ca. 50,- US-Dollar)

 
Top